Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Natalizumab

Synonyme: Tysabri®, Antegren®
Englisch: Natalizumab

1 Definition

Natalizumab ist ein humanisierter, rekombinanter, monoklonaler Antikörper. Er agiert als Hemmstoff des Alpha4-Integrins.

2 Wirkmechanismus

Natalizumab hemmt die Einwanderung von Leukozyten in Entzündungsherde durch Hemmung von Adhäsionsmolekülen (Integrine). Spezifisch richtet es sich gegen Integrine der Alpha4-Untereinheit. Der Alpha4-Integrintyp befindet sich auf T-Helfer und auf zytotoxischen T-Lymphozyten, jedoch nicht auf neutrophilen Granulozyten. Somit werden die Oberflächenrezeptoren, die für das Auswandern in Entzündungsregionen von Bedeutung sind, blockiert.

Somit hat es einen fast identischen Wirkmechanismus wie Vedolizumab, mit dem Unterschied, dass Vedolizumab seine Wirkung hauptsächlich im Darm und Natalizumab hauptsächlich im ZNS entfaltet.

3 Indikationen

4 Anwendung

Natalizumab kann alle 4 Wochen intravenös verabreicht werden. Zur Zeit gibt es noch keine Langzeitstudien zur Wirksamkeit und Nebenwirkungen. Sollte sich nach einem halben Jahr noch keine Besserung der Symptomatik zeigen, so ist die Therapie erneut zu evaluieren.

5 Nebenwirkungen

6 Kontraindikationen

7 Quellen

Diese Seite wurde zuletzt am 2. Dezember 2020 um 11:57 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (2.56 ø)

27.799 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: