Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Modic-Klassifikation

nach Michael T. Modic, Case Western Reserve University, Cleveland
Englisch: Modic changes

1 Definition

Unter der Modic-Klassifikation versteht man eine radiologische Klassifikation zur Beurteilung von Veränderungen im Wirbelkörper. Hierbei handelt es sich um spezifische Knochenmarksveränderungen im MRT, die sich nahe der Deck- und Bodenplatten der Wirbelkörper zeigen können.

2 Einteilung

3 Anwendung

Ihre Anwendung findet die Modic-Klassifikation vor allem in der Neurochirurgie, der Neurologie und der Radiologie und dient hier zur Beurteilung verschiedener Wirbelsäulenerkrankungen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

6.588 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: