Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyalomma marginatum

Englisch: bont-legged tick

1 Definition

Hyalomma marginatum ist eine Zecke aus der Gattung Hyalomma innerhalb der Familie der Schildzecken (Ixodidae).

2 Taxonomie

3 Morphologie

Hyalomma marginatum ist eine große, braune Zecke, die zwischen 5,0 und 6,5 mm (Weibchen) bzw. 4,0 und 5,6 mm (Männchen) misst. Im vollgesogenen Zustand können die Weibchen eine Länge von bis zu 20 mm erreichen. Die Parasiten sind mit einem charakteristischen dunklen Scutum (dorsales Schild) ausgestattet, besitzen ein seitlich ausgezogenes Capitulum und lange Palpen.

Hyalomma marginatum ist morphologisch schwer von Hyalomma aegyptium zu unterscheiden.

4 Entwicklung

Hyalomma marginatum ist eine 2-wirtige Zecke. Der Entwicklungszyklus durchläuft folgendes Schema:

  • Boden: EiLarve → 1. Wirt
  • 1. Wirt: Larve → Nymphe → Boden
  • Boden: Nymphe - Adultus → 2. Wirt
  • 2. Wirt: Adultus → Boden
  • Boden: Eiablage der Weibchen

5 Wirtsspektrum

Die Larven und Nymphen parasitieren bei Vögeln, auf denen sie für etwa 12 bis 26 Tage (für die Blutmahlzeit) verbleiben. In dieser Zeit werden sie meist weit nach Norden verschleppt. Die adulten Stadien infestieren südlich der Alpen verschiedene Säugetiere, beispielsweise befallen sie im Spanien bevorzugt Rinder, Equiden, Hunde sowie Füchse, Wildschweine und Hasen.

6 Verbreitung

Das autochthone Verbreitungsgebiet von Hyalomma marginatum erstreckt sich über ganz Südeuropa. Nördlich der Alpen (bis Großbritannien, Dänemark, Norwegen) sind nur die präadulten Stadien zu finden - vermutlich durch Vögel eingeschleppt.

Die Zecke ist zusätzlich in fast ganz Afrika und Südasien heimisch.

7 Erreger

Hyalomma marginatum überträgt als Vektor verschiedene für Menschen und Tiere pathogene Krankheitserreger: CCHF-Virus (Krim-Kongo-Fieber), Babesien (z.B. Babesia occultans), Theilerien (z.B. Theileria equi) und Rickettsien (z.B. Rickettsia aeschlimannii)

8 Literatur

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

48 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: