Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hartmann-Operation

nach Henri Hartmann, französischer Chirurg (1860-1925)
Synonyme: Diskontinuitätsresektion nach Hartmann, Hartmann-OP
Englisch: Hartmann's operation, Hartmann's procedure

1 Definition

Die Hartmann-Operation ist ein chirurgisches Verfahren, bei dem die Kontinuität des Darms nach Resektion unterbrochen ist. Sie umfasst die Sigmoidektomie mit Schaffung eines blind verschlossenen rektalen Stumpfes, sowie die Anlage eines aus der Bauchdecke geleiteten terminalen Kolostoma.

2 Verfahren

Die Hartmann-Operation kann sowohl laparoskopisch, als auch offen-chirurgisch (Laparotomie) durchgeführt werden. Es ist ein resektives Verfahren ohne direkte Herstellung einer Darmkontinuität (Anastomose).

Meist erfolgt die Durchführung mittels eines zweizeitigen Verfahrens mit folgenden Schritten:

Die Kontinuitätswiederherstellung nach einer Hartmann-Situation ist stets ein elektiver Eingriff. Er ist jedoch mit einer relativ hohen perioperativen Morbidität vergesellschaftet. Die Indikation begründet sich jedoch einerseits aus der eingeschränkten Lebensqualität des Patienten durch den künstlichen Darmausgang, die bis zur vollständigen sozialen Isolation führen kann, sowie aus den Komplikationen bedingt durch das terminale Enterostoma (z.B. Stomaprolaps, Inkarzeration).

Der durchgeführte Blindverschluss des Enddarms in Kombination mit dem endständigen Kolostoma wird als Hartmann-Situation bezeichnet.

3 Indikation

Die Hartmann-Operation dient als Notfalleingriff bei:

4 Literatur

  • Schloericke et al.: Laparoskopische Kontinuitätswiederherstellung nach Hartmann-Situation [1]

Diese Seite wurde zuletzt am 12. November 2020 um 16:25 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

9.438 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: