Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zweizeitig

Definition

Der Begriff zweizeitig beschreibt in der Medizin ein in zwei zeitlich voneinander getrennten Phasen stattfindendes Ereignis. Dies kann sowohl operative Eingriffe (z.B. Hartmann-Operation), als auch Spätkomplikationen traumatischer Ereignisse (z.B. Milzruptur) betreffen.

Diese Seite wurde zuletzt am 19. November 2020 um 13:19 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

144 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: