Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Suprapubische Blasenpunktion

(Weitergeleitet von Blasenpunktion)

1 Definition

Die suprapubische Blasenpunktion ist eine perkutane Punktion der Harnblase oberhalb des Schambeins.

2 Technik

Die Punktion wird bei gut gefüllter Harnblase vorgenommen, da diese dann über das Schambein aufsteigt und unproblematisch mit einer Punktionsnadel erreicht werden kann. Im Regelfall wird die Blasenfüllung durch eine Sonographie gesichert, ersatzweise durch Perkussion und Palpation. Nach gründlicher Hautdesinfektion und Oberflächenanästhesie wird die Harnblase unter sterilen Bedingungen etwa einen QF oberhalb des Schambeins in der Mittellinie punktiert.

Falls der Patient inkontinent ist oder nicht bis zur natürlichen Füllung der Blase mit Urin gewartet werden kann, ist eine retrograde Füllung der Blase mit steriler Flüssigkeit durch einen transurethralen Katheter möglich.

3 Indikationen

4 Kontraindikationen

Fachgebiete: Urologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4.33 ø)

10.568 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: