Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

P2X-Rezeptor

(Weitergeleitet von ATP-Rezeptor)

Synonym: ATP-Rezeptor, Purinrezeptor, Purinozeptor

1 Definition

Der P2X-Rezeptor ist ein ligandengesteuerter (ionotroper) Ionenkanal, der zur Gruppe der purinergen Rezeptoren gehört. Derzeit (10/2021) zählen sieben Proteine zur P2X-Rezeptor-Familie (P2RX1-7).

2 Biochemie

Die P2X-Rezeptoren kommen in der Zelle als Homo- und Heterotrimere vor. Ein Monomer bzw. Protein ist dabei aus zwei Transmembrandomänen, die durch eine extrazelluläre Schleife verbunden sind, sowie einem intrazellulärem N- und C-Terminus aufgebaut. Drei Monomere lagern sich innerhalb der Zellmembran zusammen und bilden in der Mitte eine Pore.

3 Wirkmechanismus

ATP bindet als Ligand an den extrazellulären Bereich. Da jedes Monomer ein Molekül bindet, werden drei ATP-Moleküle benötigt, um den Rezeptor zu aktivieren. Durch eine Konformationsänderung wird die innere Pore geöffnet und der P2X-Rezeptor wird unselektiv permeabel für Kationen (z.B. Natrium-, Kalzium- und Kaliumionen).

4 Genetik

Die sieben Vertreter der P2X-Rezeptoren sind an folgenden Genloki kodiert:

Name Genlokus
P2RX1 17p13.2
P2RX2 12q24.33
P2RX3 11q12.1
P2RX4 12q24.31
P2RX5 17p13.2
P2RX6 22q11.21
P2RX7 12q24.31

5 Funktion

6 Vorkommen

7 Pharmakologie

Suramin wirkt als Antagonist am P2X-Rezeptor.

8 Literatur

  • Freissmuth, M., Offermanns, S. & Böhm, S. Pharmakologie und Toxikologie. Springer Publishing, 2016

9 Quellen

Diese Seite wurde zuletzt am 15. November 2021 um 09:03 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

105 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: