Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Akute Alkoholintoxikation

(Weitergeleitet von Alkoholintoxikation)

Synonyme: Alkoholvergiftung, Alkoholrausch

1 Definition

Eine akute Alkoholintoxikation ist eine Vergiftung durch den übermäßigen Konsum von Äthylalkohol. Die konsumierte Menge kann dabei je nach der individuellen Toleranzlage sehr unterschiedlich sein. Allgemein gilt jedoch, dass Blutalkoholkonzentrationen >5‰ meist letal verlaufen.

2 Einteilung des Alkoholrausches

Unterschieden wird zwischen dem "einfachen Rausch" und dem "pathologischen Rausch".

2.1 Einfacher Rausch

Die Übergänge zwischen den verschiedenen Stadien der Bewusstseinsstörung sind fließend. Durch den Ausfall der Schutzreflexe kann es zum Tod durch Aspiration oder auch zum so genannten Bolustod kommen.

2.2 Pathologischer Rausch

Der pathologische Rausch ist im Vergleich zum einfachen Rausch sehr selten und setzt eine individuelle Disposition des Patienten voraus. Bei vorhandener Disposition reichen schon geringe konsumierte Mengen Alkohol aus, zum Auslösen der Symptome:

3 Stadien der Alkoholintoxikation

Abhängig von der Blutalkoholkonzentration werden vier Stadien unterschieden:

4 Weitere Symptome

5 Therapie

Eine akute Alkoholintoxikation macht die kontinuierliche Überwachung des Patienten auf einer Intensivstation notwendig, da die Patienten durch Ausfall der Schutzreflexe und die mögliche Stoffwechselentgleisung (u.a. schwere Elektrolytstörungen) vital gefährdet sind.

ICD10-Ziffern: F10.0

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

24 Wertungen (3.04 ø)
Teilen

128.442 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: