Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Bewusstsein

Englisch: consciousness

1 Definition

Das Bewusstsein ist die Gesamtheit der durch komplexe neurophysiologische Prozesse getragenen mentalen Zustände eines Individuums - einschließlich der dazu nötigen Vigilanz. Insofern sich die Prozesse auf die Eigenwahrnehmung des Individuums bezieht, mit der es sich selbst als Entität von seiner Umwelt abgrenzt, spricht man von Selbstbewusstsein.

Die verschiedenen prozeduralen Erscheinungsformen des Bewusstseins bezeichnet man als Bewusstseinszustände.

2 Hintergrund

Nach neueren Erkenntnissen der Verhaltensforschung ist Bewusstsein keine ausschließlich menschliche Domäne, sondern kommt in schwächerer Ausprägung auch bei anderen Lebensformen (z.B. Primaten, Vögel) vor.

 
"Das Bewusstsein ist nur ein PR-Gag des Gehirns."
Alan Snyder    

3 Klinik

Bewusstseinsstörungen sind pathologische Veränderungen des Bewusstseins, die durch psychische und organische Prozesse verursacht sein können. Sie können als Bewusstseinsveränderung oder Bewusstseinstrübung in Erscheinung treten.

Tags: ,

Fachgebiete: Neurologie, Psychiatrie

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

9 Wertungen (3 ø)
Teilen

33.415 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: