Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.

Harninkontinenz

Synonyme: Blaseninkontinenz, Blasenschwäche, Incontinentia urinae, Incontinentia vesicae
Englisch: bladder incontinence, urinary incontinence

1 Definition

Mit dem Begriff Harninkontinenz bezeichnet man den ungewollten Abgang von Urin zwischen den Toilettengängen. Harninkontinenz ist in erster Linie ein Symptom, dem sehr unterschiedliche Ursachen zugrunde liegen können.

siehe auch: Stuhlinkontinenz

2 Einteilung

Nach der Unterteilung der International Continence Society kann man 5 verschiedene Symptomformen der Harninkontinenz unterscheiden:

  • Dranginkontinenz: Der Harnverlust tritt durch einen starken, nicht zu unterdrückenden Harndrang auf (Beispiel: Blasenentzündung).
  • Stressinkontinenz: Harnverlust unter körperlicher Anstrengung (z.B. Treppensteigen, Husten).
  • Unbewusste Inkontinenz: Harnverlust, der nicht wahrgenommen wird und auch nicht mit Harndrang einhergeht.
  • Post-miktionelles Tröpfeln: Nachtröpfeln von Urin nach der willentlichen Blasenentleerung.
  • Kontinuierlicher Harnverlust: Ständiger Verlust von Urin.

Diesem Schema steht die häufiger verwendete diagnostische Einteilung in 4 Formen gegenüber:

Cave: Die Begriffe "Dranginkontinenz" und "Stressinkontinenz" werden sowohl zur Symptombeschreibung als auch als Diagnose verwendet.

Weitere Formen der Harninkontinenz sind:

3 Schweregrade

Die Harninkontinenz lässt sich anhand des abgehenden Urinvolumens in verschiedene Schweregrade einteilen:

Schweregrad Urinverlust pro Event
Tröpfelinkontinenz < 50 ml
Grad 1 50 - 100 ml
Grad 2 100 - 250 ml
Grad 3 > 250 ml

Fachgebiete: Urologie

Sehr geehrter Gast, wir werden das Überprüfen und gegebenenfalls den Artikel ergänzen.
#2 am 14.10.2014 von Nina Offierowski (Nichtmedizinische Berufe)
Gast
Liebes Team von DocCheck, wie verhält es sich mit der Form der Lachinkontinenz. Ist diese Form eine Unterart der o. a. Inkontinenzformen oder eine eigenständige. Unter http://www.inkontinenz-information.de/harninkontinenz/ wird sie als eigenständige Form der Inkontinenz thematisiert und auch das deutsch- und englischsprachige Wikipedia führt diese Art in den Artikeln Harninkontinenz/Urinary incontinence unter der Bezeichnung Lachinkontinenz/Giggle incontinence. Danke für ein Feedback!
#1 am 14.10.2014 von Gast (Nichtmedizinische Berufe)

Um diesen Artikel zu kommentieren, .

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

17 Wertungen (2.76 ø)
Teilen

96.312 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
DocCheck folgen: