Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Impfstoff

(Weitergeleitet von Vakzine)

Synonym: Vakzine
Englisch: vaccine

1 Definition

Ein Impfstoff ist eine Substanz, die bei einer Schutzimpfung verabreicht wird und dazu dient, eine Immunität gegen Erreger von Infektionskrankheiten zu erreichen.

2 Rechtliche Rahmenbedingungen

Impfstoffe sind in Deutschland apothekenpflichtig und verschreibungspflichtig. Ein direkter Versand durch den Hersteller oder den Großhandel an Krankenhäuser, Gesundheitsämter oder Ärzte ist laut Arzneimittelgesetz (AMG) nur zulässig für

3 Einteilung

3.1 ...nach Vitalität

Als Impfstoffe können unter anderem abgeschwächte (attenuierte) oder abgetötete Erreger, Proteine oder Bruchstücke von Nukleinsäuren verwendet werden. In diesem Zusammenhang werden grundsätzlich zwei Formen von Impfstoffen unterschieden:

  • Lebendimpfstoffe: enthalten lebende, aber abgeschwächte (attenuierte) Erreger
  • Totimpfstoffe: enthalten abgetötete Erreger oder Erregerpartikel. Sie lassen sich nach der Art der in ihnen enthaltenen Antigene weiter unterteilen (s.u.).

3.2 ...nach Erregerprofil

3.3 ... nach Art der Antigene

3.4 ...nach Galenik

4 Anwendung

Impfungen können von jedem approbierten Arzt verordnet und durchgeführt werden. Da die überwiegende Zahl der Impfungen das Kindesalter betrifft, werden die meisten Impfungen von Kinderärzten vorgenommen. Für bestimmte Lebendimpfstoffe (z.B. Gelbfieberimpfstoff) ist eine spezielle Impfzulassung notwendig.

Tags: ,

Fachgebiete: Immunologie, Virologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.5 ø)

33.245 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: