Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Kombinationsimpfstoff

Synonym: Mehrfachimpfstoff

1 Definition

Kombinationsimpfstoffe sind Impfstoffe, die im Gegensatz zu einem Monokomponentenimpfstoff die Antigene bzw. Toxine von mehreren unterschiedlichen Krankheitserregern enthalten. Sie werden im Rahmen einer Kombinationsimpfung eingesetzt, um die Anzahl der notwendigen Injektionen bzw. Impftermine zu reduzieren.

2 Beispiele

3 Vorteile

Vorteil der Kombinationsimpfstoffe ist die deutliche Reduktion der für die Impfstoffgabe notwendigen Injektionen, die gerade bei Kindern eine Belastung darstellen.

4 Nachteile

Ein möglicher Nachteil von Kombinationsimpfstoffen ist, dass es schwieriger ist, bestimmte Impfungen auszusparen. So lange die einzelnen Komponenten eines Kombinationsimpfstoffs auch als Einzelimpfstoff erhältlich sind, lässt sich dieser Nachteil jedoch kompensieren.

Tags: ,

Fachgebiete: Immunologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

14.911 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: