Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

TdPa-IPV

1 Definition

TdPa-IPV bzw. DTPa-IPV sind Abkürzungen für einen Kombinationsimpfstoff, der gegen 4 Infektionskrankheiten gerichtet ist: Diphtherie, Tetanus, Pertussis und Poliomyelitis. Er wird ab einem Lebensalter von 3 Jahren gegeben.

2 Hintergrund

"TdP" steht für Tetanus, Diphtherie und Pertussis, "a" für azellulär, d.h. der Impfstoff enthält keine vollständigen Bakterienzellen, sondern nur deren Bestandteile bzw. Toxine. Wird ein Buchstabe in der Abkürzung klein geschrieben, ist die entsprechende Komponente reduziert. Bei "TdP" hat der Impfstoff also einen verminderten Gehalt an Diphtherietoxin. "IPV" steht für "inaktiviertes Poliovirus".

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

186 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: