Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Substitution

(Weitergeleitet von Substitutionstherapie)

von lateinisch: substituere - ersetzen

1 Definition

Unter einer Substution versteht man im Allgemeinen das Ersetzen einer bestimmten Sache durch eine andere.

2 Medizin

Als Beispiel in der Medizin findet eine Substitution unter anderem bei der Gabe von Hormonen oder Blut statt. Hierbei wird allerdings überwiegend nicht ein Hormon durch ein anderes ersetzt, sondern der Mangel der fehlenden Substanz ausgeglichen, insofern handelt es sich im engeren Sinne nicht um eine Substitution.

Darüber hinaus kann man auch den Ersatz eines Medikaments durch ein anderes mit gleicher Wirkung und gleicher Dosierung als Substitution bezeichnen. Auch ein Austausch von Drogen mit beispielsweise Methadon wird als Substitution bezeichnet (Substitutionstherapie).

siehe auch: Supplementation

3 Chemie

In der Chemie, speziell in der Organik, versteht man unter Substitution das Ersetzen eines Atoms oder gar einer Atomgruppe (Organyl-Rest oder sonstiger Rest) durch ein anderes Atom oder eine andere Atomgruppe. Man spricht von einer Substitutionsreaktion. Ein Beispiel ist die radikalische Substitution.

4 Genetik

In der Genetik versteht man unter einer Substitution grob gesehen einen Basenaustausch, z.B. im Rahmen einer Punktmutation. Bei den Substitutionsmutationen unterscheidet man zusätzlich zwischen Transition und Transversion.

5 Wissenschaften

Weitere Anwendung findet dieser Begriff noch in vielen anderen Bereichen, wie der Mathematik, der Logik oder auch den Wirtschaftswissenschaften.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (4.27 ø)

52.582 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: