Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Paronychie (Katze)

Synonyme: Nagelbettentzündung, Krallenbettentzündung

1 Definition

Als Paronychie der Katze bezeichnet man eine Entzündung des Krallenbetts an einer oder mehreren Zehen.

2 Ätiologie

Die Erkrankung tritt häufiger bei älteren Tieren auf. Es sind jedoch keine Rasse- oder Geschlechtsprädisposition bekannt.

Die Ätiologie ist in der Regel multifaktoriell. Die Entzündungen treten unter anderem bei einer generalisierten Immunschwäche (z.B. FIV-Infektionen) oder allergischen Erkrankungen auf. Meist kommt es zu einer bakteriellen Infektion des Krallenbetts, aber auch Dermatophytosen oder virale Infektionen sind möglich.

Eine Paronychie kann auch nach lokalen Verletzungen mit sekundärer Infektion des Krallenbetts entstehen.

3 Klinik

Es können verschiedene klinische Symptome auftreten, unter anderem:

Zusätzlich weisen manche Tiere systemische Symptome, wie z.B. Apathie und Fieber, auf.

4 Diagnostik

In einigen Fällen kann eine Röntgenaufnahme der betroffenen Zehe zusätzlich Aufschluss bringen (z.B. eingetretener Fremdkörper).

5 Differentialdiagnosen

Als Differentialdiagnosen kommen mehrere andere Erkrankungen in Frage, z.B.:

6 Therapie

Die Therapie zielt auf die Bekämpfung der Ursache. Bakteriellen Infektionen können mit systemischer Antibiotikagabe über ca. drei Wochen zur Abheilung gebracht werden. Zusätzlich wirken Pfotenbäder mit desinfizierenden Lösungen (z.B. verdünnte Povidon-Iod-Lösung) heilungsfördernd.

Dermatophytosen müssen entsprechend behandelt werden.

7 Quellen

  • Schmidt V, Horzinek MC (Begr.), Lutz H, Kohn B, Forterre F (Hrsg.). 2015. Krankheiten der Katze. 5., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co KG. ISBN: 978-3-8304-1242-7.
  • Dr. med. vet. C. Nett, Diplomate des American and European College of Veterinary Dermatology.. Pododermatitis (Zugriff am 05.02.2021)

Diese Seite wurde zuletzt am 10. März 2021 um 18:58 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

24 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: