Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

das Flexikon denkt gerade nach, deshalb steht es nur im Lesemodus zur Verfügung.

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Dexpanthenol

(Weitergeleitet von Panthenol)

Synonyme: Panthenol, Pantothenylalkohol
Handelsname: Bepanthen®
Englisch: dexpanthenol, pantothenol

1 Definition

Dexpanthenol ist als Derivat der Vitamin B-Gruppe (Dimethylbutyramid) der Alkohol der Pantothensäure. Es ist ein gängiges Medikament zur Haut- und Schleimhautbehandlung sowie zur Behandlung von oberflächlichen Wunden.

2 Pharmakokinetik

Im Organismus wird die OH-Gruppe des Dexpanthenols durch zweifache Oxidation zur Carboxylgruppe umgewandelt und das Molekül damit in Pantothensäure umgewandelt.
Die Pantothensäure wird unverändert ausgeschieden.

3 Indikationen

4 Darreichungsformen

Dexpanthenol ist in vielen verschiedenen Darreichungsformen erhältlich, zur externen, oralen und parenteralen Therapie:

Dosierung, Dauer der Einnahme oder Anwendung der einzelnen Präparate, die diesen Wirkstoff enthalten, sind den Angaben des jeweiligen Herstellers zu entnehmen.

5 Rezepturen aus dem NRF

  • Hydrophile Dexpanthenol-Creme 5% (NRF 11.28.) ad 50,0 g, S: 1-3x tgl.
  • Lipophile Dexpanthenol-Creme 5% (NRF 11.29.) ad 50,0 g, S: 1-3x tgl.
  • Dexpanthenol-Lösung 5% (NRF 7.3.) ad 50,0 g, S: 1-3x tgl.

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Diese Seite wurde zuletzt am 9. November 2013 um 20:56 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (3.06 ø)

25.314 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: