Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Natriumoxalat

Synonyme: Oxalsaures Natrium, Oxalsäure-Dinatriumsalz, Dinatriumoxalat
Englisch: sodium oxalate

1 Definition

Natriumoxalat ist ein Natriumsalz der Oxalsäure.

2 Chemie

Bei Zimmertemperatur ist Natriumoxalat fest und liegt in Form von farblosen Kristallen oder als weißes Pulver vor. Es hat eine molare Masse von 134,01 g·mol-1 und die Summenformel Na2C2O4. Der Schmelzpunkt von Natriumoxalat wurde mit 250 °C (Zersetzung) bestimmt. Es ist mäßig in Wasser (37 g·l-1 bei 20 °C) löslich, unlöslich hingegen in Ethanol und Diethylether.

3 Medizinische Bedeutung

Wie andere Oxalate ist Natriumoxalat für den Menschen in größeren Mengen toxisch. Die orale Aufnahme löst brennende Schmerzen in Mund und Rachen aus und führt zu einem blutigen Erbrechen. Weitere Symptome sind Kopfschmerzen, Blutdruckabfall, Muskelkrämpfe und Krampfanfälle. Höhere Dosierungen führen zum Koma und potentiell zum Tod. Die mittlere letale Dosis liegt bei 10-15 Gramm/kgKG.

4 Verwendung

Natriumoxalat kann dazu verwendet werden Calciumionen aus dem Blutplasma zu entfernen. Wie Citrat verhindert es dadurch die Blutgerinnung. In der Analytik dient es zur Einstellung von Kaliumpermanganat in der Manganometrie.

5 Links

Fachgebiete: Chemie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (4.5 ø)

361 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: