Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

NLRP3

Synonyme: NACHT, LRR, PYD
Englisch: NLR family pyrin domain containing 3, NLRP3

1 Definition

NLRP3 ist ein zytoplasmatisches Protein, das im Rahmen der angeborenen Immunreaktion als Pattern-Recognition-Rezeptor dient und Teil des Inflammasoms ist.

2 Genetik

Das NLRP3-Gen wird auf Chromosom 1 an Genlokus 1q44 kodiert.

3 Struktur

NLRP3 enthält eine Pyrindomäne (PYD), eine Bindungsstelle für Nukleotide (NBS) und ein Leucine-rich Repeat (LRR-Motiv).

4 Aktivierung

NLRP3 kann durch Pathogen-assoziierte molekulare Muster (PAMPs) oder Gefahr-assoziierte molekulare Muster (DAMPs) aktiviert werden.[1] Auslösende Trigger sind beispielsweise Harnsäurekristalle oder Aluminiumhydroxid, ein Adjuvans in Impfstoffen.

Ist das NLRP3-Inflammasom aktiviert, wird eine Entzündungsreaktion durch Produktion von Interleukin-1β (IL-1β) und Interleukin-18 (IL-18) ausgelöst.

5 Funktion

NLRP3 wird vor allem in Makrophagen exprimiert. Seine molekularen Domänen ermöglichen ihm, Pathogene zu erkennen und eine Entzündungsreaktion auszulösen. Das NLRP3-Inflammasom ist daher ein wichtiger Teil der angeborenen Immunreaktion.

6 Klinik

Bei der Arthritis urica aktivieren Harnsäurekristalle in der Gelenkhöhle das NLRP3-Inflammasom. Die Folge ist eine massive lokale Entzündungsreaktion, bekannt als akuter Gichtanfall.

Bei den hereditären Fiebersyndromen FCU, MWS und NOMID/CINCA liegt eine Mutation im NLRP3-Gen vor. In der Folge kommt es zu einer Überaktivität mit gesteigerter IL-1β-Produktion, was zum klinischen Symptom des Fiebers führt.

7 Pharmakologie

NLPR3 ist aufgrund seiner wichtigen Funktion ein interessantes Drug Target. Zur Zeit befinden sich mehrere Hemmstoffe in Entwicklung, u.a. MCC-950 und Dapansutril (OLT1177). Sie werden experimentell bei Gichtarthritis und Multiple Sklerose eingesetzt.

Canakinumab, ein gegen IL-1β gerichteter, monoklonaler Antikörper, unterbricht die durch das NLRP3-Inflammasom ausgelöste Immunreaktion.

8 Quellen

  1. Kelley N et al. “The NLRP3 Inflammasome: An Overview of Mechanisms of Activation and Regulation.” International journal of molecular sciences vol. 20,13 3328. 6 Jul. 2019, doi:10.3390/ijms20133328

Diese Seite wurde zuletzt am 13. Februar 2022 um 14:33 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: