Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mesolimbisches System

Oops.png Oops. Das hier ist ein Articulus brevis minimus...

Klick auf "Bearbeiten", und mach daraus einen Articulus longissimus!

1 Definition

Das mesolimbische System ist eine funktionelle und anatomische Verbindung aus dem Mesencephalon und dem limbischen System. Es dient der Bewertung von Gefühlslagen.

2 Hintergrund

Das mesolimbische System spielt beispielsweise im Rahmen der Hedonik eine wichtige Rolle bei der positiven oder negativen Empfindung von Hunger, Sättigung oder Schmerz.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. November 2020 um 21:30 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (2 ø)

324 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: