Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Mesolimbisches System

Das Mesolimbische System ist eine funktionelle und anatomische Verbindung aus dem Mesencephalon und dem limbischen System und dient der Bewertung von Gefühlslagen. Beispielsweise im Rahmen der Hedonik spielt sie eine Entscheidende Rolle der positiven oder negativen Empfindung von Hunger, Sättigung, Schmerz usw.

Diese Seite wurde zuletzt am 28. November 2020 um 13:10 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

0 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: