Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Innervation

(Weitergeleitet von Innervieren)

von lateinisch: nervus - Nerv
Englisch: innervation

1 Definition

Als Innervation bezeichnet man die funktionelle Versorgung eines Organs, eines Körperteils oder eines Gewebes mit Nervengewebe, d.h. Nervenzellen und Nervenfasern. Die Innervation dient der Steuerung von Körpervorgängen durch Reizausübung (Erregung) und Reizwahrnehmung.

2 Einteilung

Je nach Art der von den Nervenfasern weitergeleiteten Impulse kann man verschiedene Formen der Innervation unterscheiden:

Fachgebiete: Allgemeine Anatomie

Diese Seite wurde zuletzt am 24. Oktober 2009 um 17:10 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

48 Wertungen (4.04 ø)

210.109 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: