Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Drosophilidae

Synonyme: Taufliegen, Obst-, Frucht-, Grä-, Most- oder Essigfliegen, Mücken (regional)
Englisch: drosophilidae

1 Definition

Als Drosophilidae oder Taufliegen bezeichnet man eine Familie der Unterordnung Brachycera (Fliegen).

2 Taxonomie

3 Morphologie

Drosophilidae sind kleine, 2 bis 4 mm lange Fliegen.

4 Entwicklung

Drosophilidae-Weibchen legen - je nach Art - bis zu mehrere hundert Eier auf Obst und verfaulend-gärenden organischen Material ab. Innerhalb weniger Stunden bis Tage (temperaturabhängig) schlüpfen die ersten Larven (Maden), die sich sofort danach auf die Suche nach Futter machen (Mikroorganismen, wie z.B. Hefen und Bakterien).

Nach etwa 24 Stunden häuten sich die Larven das erste mal - worauf mehrere Häutungsvorgänge folgen. Nach dem Durchlaufen von drei Larvenstadien verpuppen sich die heranwachsenden Fliegen. Nach einer mehrtätigen Ruhepause schlüpfen die flugfähigen Imagines, die dann binnen 12 Stunden geschlechtsreif werden.

5 Vertreter

Weltweit sind mehr als 3.000 Arten bekannt, wovon etwa 50 in Deutschland leben. Man unterscheidet grob Wildarten (sind ökologisch an Gehölze gebunden) von Kulturfolgern (haben sich an menschliche Lebensgewohnheiten angepasst).

Der bekannteste Vertreter ist Drosophila melanogaster.

6 Vorkommen

Drosophilidae sind nahezu weltweit verbreitet. Sie kommen bevorzugt in feuchten Laubwäldern und an Waldrändern vor, sind aber auch in der Nähe von Gebäuden anzutreffen. Die Fliegen werden von faulenden Früchten sowie Getränkeresten in offenen Flaschen angezogen, von deren gärenden Substanzen sie sich ernähren.

7 Literatur

  • Eckert, Johannes, Friedhoff, Karl Theodor, Zahner, Horst, Deplazes, Peter. Lehrbuch der Parasitologie für die Tiermedizin. 2., vollständig überarbeitete Auflage. Enke Verlag, 2008.

8 Quellen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

0 Wertungen (0 ø)

0 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: