Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dexpanthenol

Synonyme: Panthenol, Pantothenylalkohol
Handelsname: Bepanthen®
Englisch: dexpanthenol, pantothenol

1 Definition

Dexpanthenol ist als Derivat der Vitamin B-Gruppe (Dimethylbutyramid) der Alkohol der Pantothensäure. Es ist ein gängiges Medikament zur Haut- und Schleimhautbehandlung sowie zur Behandlung von oberflächlichen Wunden.

2 Pharmakokinetik

Im Organismus wird die OH-Gruppe des Dexpanthenols durch zweifache Oxidation zur Carboxylgruppe umgewandelt und das Molekül damit in Pantothensäure umgewandelt.
Die Pantothensäure wird unverändert ausgeschieden.

3 Indikationen

4 Darreichungsformen

Dexpanthenol ist in vielen verschiedenen Darreichungsformen erhältlich, zur externen, oralen und parenteralen Therapie:

Dosierung, Dauer der Einnahme oder Anwendung der einzelnen Präparate, die diesen Wirkstoff enthalten, sind den Angaben des jeweiligen Herstellers zu entnehmen.

5 Rezepturen aus dem NRF

  • Hydrophile Dexpanthenol-Creme 5% (NRF 11.28.) ad 50,0 g, S: 1-3x tgl.
  • Lipophile Dexpanthenol-Creme 5% (NRF 11.29.) ad 50,0 g, S: 1-3x tgl.
  • Dexpanthenol-Lösung 5% (NRF 7.3.) ad 50,0 g, S: 1-3x tgl.

Tags:

Fachgebiete: Pharmakologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (3.06 ø)

22.740 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: