Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Cytoglobin

1 Definition

Cytoglobin ist ein dem Sauerstofftransport bzw. -speicher dienendes Protein aus der chemischen Gruppe der Globine.

2 Geschichte

Im Gegensatz zu den verwandten Molekülen wie Hämoglobin, Neuroglobin und Myoglobin ist das Cytoglobin noch nicht lange bekannt. Es wurde erst im Jahr 2002 identifiziert. Die ersten Lebewesen, bei denen das Globin nachgewiesen wurde, waren der Mensch, die Maus und der als Zierfisch bekannte Zebrabärbling.

3 Vorkommen

Heute ist bekannt, dass Cytoglobin in praktisch allen Wirbeltieren vorkommt. Hier wiederum liegt es in allen bekannten Zellen vor.

4 Genetik

Das für das menschliche Cytoglobin codierende Gen liegt auf Chromosom 17 (17q25).

5 Synthese

Cytoglobin wird in allen Geweben synthetisiert. Es scheint evolutionsgeschichtlich das gleiche Vorgängermolekül zu besitzen, wie das Myoglobin. Dies ergaben zahlreiche Hinweise aus Sequenzanalysen des Moleküls.

6 Chemie

Das menschliche Cytoglobin besteht aus eine Polypeptidkette aus 190 Aminosäuren. Das von Mäusen ist genauso lang. Zebrabärblinge besitzen ein Cytoglobin-Molekül mit einer Länge von 174 Aminosäuren.

7 Funktion

Die genaue Funktion von Cytoglobin ist noch nicht geklärt. Als sehr wahrscheinlich gilt, dass es als Sauerstoffspeicher des Intrazellulärraumes fungiert. Dies würde erklären, warum das Molekül in allen Zellen des Körpers vorkommt.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

2 Wertungen (4.5 ø)

1.273 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: