Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Crotamiton

Handelsname: Eurax®, Crotamitex®
Englisch: crotamitone

1 Definition

Crotamiton ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Insektizide. Seit 1946 ist er als Arzneimittel gegen Krätze zugelassen. In der Schweiz ist Crotamiton seit 2012 nicht mehr im Handel.

2 Chemie

Die Verbindung besitzt die Summenformel:

  • C13H17NO

Die chemische Bezeichnung (IUPAC-Name) von Crotamiton ist N-Ethyl-N-(2-methylphenyl)-2-butenamid, N-Ethyl-o-crotonotoluidin.

Das Molekül enthält einen Benzolring im Grundgerüst. Bei Zimmertemperatur liegt Crotamiton als gelbliche, ölige Flüssigkeit vor. Bei Temperaturen um die 153 °C verflüssigt sich die Verbindung. Charakteristisch ist ein leichter Amingeruch. Während der Wirkstoff in Wasser kaum löslich ist, besteht in Ethanol eine sehr gute Lösbarkeit.

3 Wirkungsspektrum

Crotamiton wirkt bakterizid, milbenabtötend und juckreizlindernd.

4 Darreichungsform

Der Wirkstoff ist in Form von Creme, Gel und Lotion zur äußerlichen Anwendung auf dem Markt.

5 Indikationen

Hauptindikation ist die Therapie der Krätze. Bis in die 90er Jahre waren auch die direkten Folgeerscheinungen Juckreiz und Hautausschlag in Deutschland offiziell als Indikation zugelassen. In einigen Ländern ist Crotamiton noch gegen Juckreiz im Handel.

6 Anwendung

Die beste Wirkung wird erzielt, indem der Arzneistoff abends nach gründlicher Körperreinigung auf die gesamte Haut aufgetragen wird. Der Wirkstoff darf nicht mit der Augenbindehaut in Berührung kommen. Schleimhäute (Mund, Nase) sind beim Auftragen von Crotamiton auszusparen. Die Anwendung sollte an 3 bis 5 aufeinander folgenden Tagen wiederholt werden, bis die Beschwerden abgeklungen sind.

7 Nebenwirkungen

8 Wechselwirkungen

Es sind keine Interaktionen mit anderen Wirkstoffen bekannt.

9 Kontraindikation

Kontraindikationen sind Unverträglichkeit bzw. Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff und akuter nässender Hautausschlag (akute exsudative Dermatitis).

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

11 Wertungen (4 ø)

4.459 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: