Vom 12. bis 28. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Zur Zeit steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren, Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 12. bis 27. Juni 2021 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 28. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben. Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt! Bis bald Euer Flexikon-Team

Cathepsin Z

Synonyme: Cathepsin X, Cathepsin P

1 Definition

Das Enzym Cathepsin Z wird durch das CTSZ-Gen kodiert und gehört zu den Cysteinproteasen, die andere Proteine spalten und somit abbauen. Im Vergleich zu anderen Cathepsinen hat Cathepsin Z ein schmaleres Substratspektrum.

Neben dem Proteinabbau sind Cathepsine in zahlreiche weitere Vorgänge involviert.

2 Funktionen

Cathepsin Z scheint den ß2-Integrin-Rezeptor Mac-1 (CD11b/CD18) zu aktivieren und somit an der Regulation von Vorgängen beteiligt zu sein, die durch diesen Rezeptor gesteuert werden. Dazu gehören:

Über die Aktivierung des ß2-Integrin-Rezeptors LFA-1 (CD11a/ CD18) beeinflusst Cathepsin Z vermutlich die

Des Weiteren ist Cathepsin Z wahrscheinlich in die Regulation folgender Vorgänge involviert:

3 Klinik

Verändertes Cathepsin Z scheint bei vielen Krankheiten eine Rolle zu spielen, z.B. bei rheumatoider Arthritis, Alzheimer-Erkrankung oder Osteoporose.

Zudem wird Cathepsin Z in vielen Tumoren vermehrt exprimiert. Vermutlich spielt Cathepsin Z (wie auch andere Cathepsine) eine wichtige Rolle bei der Tumorgenese und -aufrechterhaltung. In Versuchen konnte gezeigt werden, dass bei Mäusen, in denen das Gen für Cathepsin B und Cathepsin Z stillgelegt wurde, die Tumormasse deutlich abnahm. Die Zellen des Tumorstromas scheinen von den Tumorzellen stimuliert zu werden, Cathepsin Z zu bilden und so das Tumorwachstum zu unterhalten. Eine hohe Konzentration an Cathepsin Z konnte mit einem stärkeren Wachstum des Tumors und einer vermehrten Fähigkeit zur Metastasierung und damit einer schlechten Prognose in Verbindung gebracht werden.

Fachgebiete: Biologie

Diese Seite wurde zuletzt am 5. Juni 2020 um 16:22 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

1.825 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: