Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Amylin

Synonym: islet amyloid polypeptide, IAPP

1 Definition

Amylin, kurz IAPP, ist ein Peptidhormon, das von den Beta-Zellen des Pankreas gebildet wird. Es wirkt an der Regulation des Blutzuckerspiegels mit, indem es die Magenentleerung verlangsamt und das Sättigungsgefühl verstärkt.

2 Biochemie

Amylin entsteht durch posttranslationale Modifikation aus einem 89 Aminosäureresiduen langen Prohormon, dem Proamylin (proIAPP). Das zugehörige Gen auf Chromosom 12 weist eine ausgeprägte Homologie mit Calcitonin und Calcitonin-verwandten Peptiden auf, weswegen Amylin zur Proteinfamilie der Calcitonine zählt.

Die Primärstruktur des fertigen Peptidhormons besteht aus 37 Aminosäuren mit einer Disulfidbrücke zwischen den Cysteinresten Cys-2 und Cys-7. Amylin besitzt eine Molmasse von ca. 7,4 kDa.

3 Physiologie

Amylinrezeptoren befinden sich vor allem im ZNS. Amylin beeinflusst den Blutzuckerspiegel u.a. durch die Verlangsamung der Magenentleerung, die Regulation von postprandial ausgeschüttetem Glukagon und durch die Reduktion der Nahrungsaufnahme anhand der Vermittlung eines verstärkten Sättigungsgefühls. Die Amylinkonzentration im Plasma folgt dem Insulinspiegel und beträgt nüchtern etwa 3-5 pmol/l. Die Plasmahalbwertszeit ist länger als die des Insulins.

4 Klinik

Amylin kann sich in den Inselzellen ablagern und zu einer lokalen Amyloidose des Pankreas führen. Bei Patienten mit Typ-II-Diabetes oder Insulinomen wurde Amylin in erhöhter Konzentration im Gewebe gefunden. Aus diesem Grund wird Amylin als potenziell pathogenes Agens bei der Entstehung des Typ-II-Diabetes diskutiert.

Diese Seite wurde zuletzt am 13. April 2021 um 18:30 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

42 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: