Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zungenbeinmuskeln (Veterinärmedizin)

Synonym: Zungenbeinmuskulatur

1 Definition

Die Zungenbeinmuskeln sind eine Gruppe von Skelettmuskeln, die zur Gruppe der Muskeln des Kopfes und des ventralen Halsbereiches gehören.

2 Anatomie

Aufgrund der engen funktionellen Beziehung zwischen der Zunge und dem Zungenbein, sollten die Zungenbeinmuskeln immer im Zusammenhang mit den Zungenmuskeln betrachtet werden.

Die Zungenbeinmuskeln können aufgrund ihrer topographischen Lage in eine oberhalb (suprahyal) und eine unterhalb des Zungenbeins (infrahyal) gelegene Gruppe unterteilt werden.

2.1 Obere Zungenbeinmuskeln

Die oberen Zungenbeinmuskeln werden durch folgende Muskeln repräsentiert:

2.2 Untere Zungenbeinmuskeln

Die unteren Zungenbeinmuskeln können als Fortsetzung des an der ventralen Rumpfwand längs verlaufenden Musculus rectus abdominis angesehen werden. Man unterscheidet hierbei vier schmale und flache Muskelpaare, die dem Halsteil der Trachea und dem Larynx ventral und seitlich anliegen. Von medial nach lateral findet man folgende Muskeln:

2.3 Innervation

Folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Innervation der einzelnen Muskeln.

Muskel: Nerv:
M. mylohyoideus N. mylohyoideus des N. mandibularis
M. geniohyoideus Rr. ventrales der Nn. cervicales I-II sowie N. hypoglossus
M. stylohyoideus Rr. ventrales der Nn. cervicales I-II sowie N. hypoglossus
M. occipitohyoideus Rr. ventrales der Nn. cervicales I-II sowie N. hypoglossus
M. ceratohyoideus Rr. ventrales der Nn. cervicales I-II sowie N. hypoglossus
M. hyoideus transversus Rr. ventrales der Nn. cervicales I-II sowie N. hypoglossus
M. sternohyoideus Rr. ventrales der Nn. cervicales I-II
M. sternohyoideus Rr. ventrales der Nn. cervicales I-II
M. sternothyroideus Rr. ventrales der Nn. cervicales I-II
M. thyrohyoideus Rr. ventrales der Nn. cervicales I-II
M. omohyoideus Rr. ventrales der Nn. cervicales I-II

3 Literatur

  • Messner, Patrick, Renkin, Maria. Anatomie des aktiven & passiven Bewegungsapparates der Haussäugetiere. Band III (Myologie). Vienna Academic Press, 2017

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

180 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: