Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Zahn (Pferd)

Synonym: Dens
Englisch: tooth

1 Definition

Die Zähne sind ein wesentlicher Bestandteil des Kauapparates beim Pferd. Sie formen in ihrer Gesamtheit das Gebiss.

2 Funktion

Die verschiedenen Zähne erfüllen unterschiedliche Aufgaben bei der Nahrungsaufnahme. Während die Schneidezähne hauptsächlich für das Festhalten beim Abreißen des Grases verantwortlich sind, funktionieren die Backenzähne vorwiegend als Mahlwerk für das aufgenommene Futter.

Gleichzeitig bilden die unterschiedlichen Zähne (v.a. Schneide- und Backenzähne), zusammen mit dem Kiefergelenk, die Stützpfeiler der Dreipunktbalance, die maßgeblich für die Kräfteverteilung bei der Kaubewegung verantwortlich sind.

3 Anatomie

Das heterodonte Gebiss der Zähne besteht aus unterschiedlich gebauten Zähnen. Man unterscheidet zwischen einfach gebauten haplodonten Zähnen und kompliziert gebauten hypsodonten Backenzähnen.

Die haplodonten Zähne befinden sich im vorderen Abschnitt der Maulhöhle, wobei nicht immer alle Zähne im Gebiss eines adulten Pferdes ausgebildet sein müssen:

  • Schneidezähne (Dentes incisivi)
  • Haken- oder Hengstzähne (Dentes canini)
  • Wolfszähne (Dentes lupi)

Die hypsodonten Backenzähne liegen im kaudalen Abschnitt der Maulhöhle. Anhand ihrer Ausprägung unterscheidet man folgende zwei Typen:

4 Zahnphasen

Die meisten Zähne des Gebisses besitzen Milchzähne als Vorläufer, die in unterschiedlichen Intervallen von den bleibenden (residenten) Zähnen ersetzt werden. Die Phase, in dem die Milchzähne durch resorptive Prozesse ausgestoßen und die bleibenden Zähne durch die Gingiva durchbrechen, wird als Zahnwechsel bezeichnet.

Zahn Zahndurchbruch Zahnwechsel
I1 1. Woche 2,5 Jahre
I2 3. bis 4. Wochen 3,5 Jahre
I3 5. bis 9. Monat 4,5 Jahre
C 4. bis 5. Lebensjahr
P2 bis zur 2. Woche 2,5 Jahre
P3 bis zur 2. Woche 2,5 bis 3 Jahre
P4 bis zur 2. Woche 3 bis 4 Jahre
M1 1 bis 1,5 Jahre
M2 1,5 bis 2,5 Jahre
M3 3 bis 4 Jahre

5 Zahnalterbestimmung

Die Zähne können bis zu einem Alter von 8 Jahren relativ gut zur Altersbestimmung des Tieres herangezogen werden (Zahnalterbestimmung). Beim noch jungen Tier dienen die unterschiedlichen Zeitpunkte, in denen die einzelnen Zähne durchbrechen (sowohl Milch- als auch Ersatzgebiss), zur Altersbestimmung.

Nachdem der I3 mit 4,5 Jahren durchgebrochen ist, können nur mehr Abnützungserscheinungen sowie Formveränderungen der einzelnen Zähne zur Bestimmung herangezogen werden:

Alter Veränderungen am Gebiss
6 Jahre Kunden von I1 im Unterkiefer sind verschwunden
7 Jahre Kunden von I2 im Unterkiefer sind verschwunden
8 Jahre Kunden von I3 im Unterkiefer sind verschwunden
10 Jahre Okklussionsfläche von I1 im Unterkiefer wird rundlich
11 Jahre Okklusionsfläche von I1 im Unterkiefer wird rundlich, Galvayne-Rinne und Einbiss können erscheinen
12 Jahre Okklusionsfläche von I1 bis I3 im Unterkiefer werden dreieckig

6 Literatur

  • Simon T, Herold I. 2009. Praxisleitfaden der Zahn- und Kiefererkrankungen des Pferdes. 1. Auflage. Stuttgart: Parey in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. ISBN: 978-3-8304-4178-6
  • Bartmann CP, Becker M, Bienert-Zeit A, Gehlen H, Grabner A, Hiepe T, von Samson-Himmelstjerna G, Scheidemann W, Schusser GF, Stadtbäumer G. Krankheiten des Verdauungstrakts. In: Brehm W, Gehlen H, Ohnesorge B, Wehrend A (Hrsg.). 2017. Handbuch Pferdepraxis. 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Stuttgart: Enke Verlag in Georg Thieme Verlag KG. 421-615. ISBN: 978-3-13-219621-6
  • Baumgartner W (Hrsg.). 2014. Klinische Propädeutik der Haus- und Heimtiere. 8., aktualisierte Auflage. Stuttgart: Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. ISBN: 978-3-8304-1215-1

Diese Seite wurde zuletzt am 17. Dezember 2020 um 16:04 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

18 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: