Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.
Bearbeiten

Vom 13. bis 26. Juni steht das Flexikon nur im Lesemodus zur Verfügung.

Liebe Autoren,

Wir sind gen Süden gefahren und machen eine Pause. Deswegen steht das Flexikon vom 13. bis 26. Juni 2022 nur im Lesemodus zur Verfügung. Ab dem 27. Juni könnt ihr wieder mit voller Kraft losschreiben.

Unser Tipp: Genießt die Sonne! Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn ihr frisch erholt wiederkommt!

Bis bald
Euer Flexikon-Team

Wilkie-Syndrom

Synonyme: Arteria-mesenterica-superior-Syndrom, Syndrom der oberen Mesenterialarterie, mesenteriales Duodenalkompressions-Syndrom, Mesenterialwurzelsyndrom
Englisch: Superior mesenteric artery syndrome, cast syndrome, initermittent arterio-mesenteriic occlusion

1 Definition

Das Wilkie-Syndrom beschreibt eine sehr selten auftretende Duodenalstenose durch Kompression der Pars horizontalis duodeni zwischen der Arteria mesenterica superior und der Aorta.

2 Hintergrund

Die Arteria mesenterica superior entspringt der Aorta normalerweise mit einem Abgangswinkel von 38-56°. Beim Wilkie-Syndrom beträgt der Winkel lediglich 6-25°.

3 Epidemiologie

Die Prävalenz des Wilkie-Syndroms wird auf ca. 0,013-0,3 % geschätzt. Dabei sind typischerweise Frauen zwischen 10 und 39 Jahren betroffen.

4 Ätiologie

Zu den Hauptursachen des Wilkie-Syndroms zählen:

5 Symptome

Das Wilkie-Syndrom manifestiert sich mit (v.a. postprandialen) Oberbauchschmerzen, chronischer Übelkeit, Erbrechen, Völlegefühl sowie mit Gewichtsabnahme bis hin zur Kachexie.

6 Therapie

Das Wilkie-Syndrom kann initial konservativ therapiert werden. Nutritive Maßnahmen (z.B. parenterale Ernährung) sollen den Gewichtsverlust kompensieren. Das dadurch gewonnene Fettpolster zwischen Arteria mesenterica superior und Aorta soll eine Spreizung des Abgangswinkels bewirken.

In der Regel ist jedoch eine Duodenojejunostomie notwendig. Alternativ kann die Arteria mesenterica superior an der Aorta kaudal der Nierenarterienabgänge reanastomosiert werden (Transposition der Arteria mesenterica superior).

siehe auch: Nussknacker-Syndrom

Diese Seite wurde zuletzt am 7. Februar 2020 um 19:26 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

7.485 Aufrufe

Copyright ©2022 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: