Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Vilanterol

Handelsnamen: Relvar Ellipta®, Laventair®, Anoro®

1 Definition

Vilanterol ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Beta-2-Sympathomimetika, der zur Behandlung von Asthma bronchiale und COPD eingesetzt wird.

2 Pharmakologie

Vilanterol wirkt agonistisch auf die β2-Adrenozeptoren der Bronchialmuskulatur und bewirkt dadurch eine Bronchodilatation. Der Wirkstoff zählt zu den ultra-langwirksamen Bronchodilatatoren (uLABA). Nach der Inhalation liegt die Bioverfügbarkeit bei etwa 27 %. Im Körper erfolgt die Metabolisierung mittels CYP3A4.

3 Darreichungsformen

Vilanterol wird per Pulverinhalation aufgenommen. Den Wirkstoff gibt es nicht als Einzelpräparat, sondern nur als Kombinationspräparat mit den Glukokortikoid Fluticason oder dem Anticholinergikum Umeclidiniumbromid.

4 Nebenwirkungen

5 Kontraindikationen

  • Schwangerschaft: In tierexperimentellen Studien wurde für Vilanterol eine Reproduktionstoxizität nachgewiesen. Die Anwendung in der Schwangerschaft sollte nur nach sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abwägung erfolgen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

714 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: