Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Venenplexus

Synonyme: Plexus venosus, Venengeflecht, venöser Plexus
Englisch: venous plexus

1 Definition

Ein Venenplexus, lateinisch Plexus venosus, ist ein Netzwerk aus venösen Blutgefäßen, die durch zahlreiche Anastomosen untereinander verbunden sind.

2 Hintergrund

Venenplexus können - je nach Lokalisation - verschiedene Aufgaben haben. In erster Linie bieten sie in verformbaren Geweben (z.B. Rachen, Vagina) kollaterale Abflussmöglichkeiten. Darüber hinaus dienen sie u.a. der Oberflächenvergrößerung und haben eine Polster- und Abdichtungsfunktion. In der Nase spielen sie die Rolle eines Schwellkörpers - sie regulieren das Volumen des Nasenschleimhautpolsters und sorgen für eine Erwärmung der Schleimhaut und damit der Atemluft.

3 Vorkommen

Venenplexus kommen an vielen Stellen im Körper vor, z.B.:

Tags: , ,

Fachgebiete: Allgemeine Anatomie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

10 Wertungen (3.2 ø)

21.601 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: