Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Plexus venosus sclerae

1 Definition

Der Plexus venosus sclearae ist ein venöses Geflecht aus 2 bis 4 großen, miteinander verbundenen Venen, der sich ca. 8 - 10 mm hinter dem Limbus corneae in der Sclera des Auges befindet. Er steht über intra- und episklerale Venen mit dem Schlemm-Kanal in Verbindung.

2 Funktion

Der Plexus venosus sclereae leitet das über die intra- und episkleralen Venen aufgenommene Kammerwasser aus dem Schlemm-Kanal in das venöse System des Blutkreislaufs ab.

Diese Seite wurde zuletzt am 4. Juni 2014 um 12:19 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

3 Wertungen (4 ø)

1.963 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2020 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: