Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Schulter

Englisch: shoulder

1 Definition

Die Schulter ist die kuppelförmig aufgeworfene Körperregion, die als Teil der oberen Extremität die Schnittstelle zwischen Arm und Rumpf bildet. Sie enthält das Schultergelenk und den knöchernen Schultergürtel.

2 Topografie

Die Schulter lässt sich in vier Regionen untergliedern:

3 Stukturen

Die Schulter sitzt einem knöchernen Gerüst aus Spina scapulae, Acromion und Clavicula auf. Die Wölbung entsteht durch die über das Gelenk ziehende Schultermuskulatur, vor allem durch den Musculus deltoideus. Die weitere Kontur zum Hals hin wird durch den Musculus trapezius geprägt.

3.1 Gelenke

An Bewegungen der Schulter sind insgesamt fünf Gelenke beteiligt. Man unterscheidet dabei echte Gelenke von Nebengelenken.

3.1.1 Echte Gelenke

3.1.2 Nebengelenke

3.2 Leitungsbahnen

Im Bereich der Schulter finden sich zahlreiche wichtige Leitungsbahnen, die den Arm versorgen, u.a.:

Tags: ,

Fachgebiete: Obere Extremität

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

16 Wertungen (3.63 ø)

34.416 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: