Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Risikoschwangerschaft

Englisch: high risk pregnancy

1 Definition

Eine Risikoschwangerschaft liegt vor, wenn es anamnestische oder diagnostische Hinweise auf mögliche Komplikationen gibt, die während der Schwangerschaft bei Mutter oder Kind auftreten können.

2 Kriterien

Zu den Kriterien einer Risikoschwangerschaft gehören u.a.:

Weitere Faktoren, die eine Risikoschwangerschaft begünstigen, sind Rauchen, Alkoholmissbrauch, Drogenmissbrauch, Medikamentenabusus und Übergewicht während der Schwangerschaft.

3 Diagnose

Die Pränataldiagnostik hilft, ein potentielles Risiko während einer Schwangerschaft zu erkennen und im weiteren Verlauf zu minimieren. Hierzu steht eine Vielzahl von Methoden zur Verfügung, u.a.:

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

5.345 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: