Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Retikulozytenreifeindex

Synonyme: IRF, IRF-Wert, RMI
Englisch: immature reticulocyte fraction, IRF, reticulocyte maturity index, RMI

1 Definition

Der Retikulozytenreifeindex ist ein Laborparameter, der den Anteil unreifer Retikulozyten im Blut angibt. Er ist das Verhältnis aus unreifen Retikulozyten zu Gesamtretikulozyten.

2 Methode

Die Bestimmung des Retikulozytenreifeindex beruht auf der Tatsache, dass der RNA-Gehalt der Retikulozyten bei ihrer Reifung zu Erythrozyten kontinuierlich gegen 0 sinkt. Bei der automatisierten Zählung der Retikuloyzten durch ein Hämatologiegerät kann der RNA-Gehalt quantifiziert werden. Dies erfolgt mittels Durchflusszytometrie aus EDTA-Blut. Dazu wird die Retikulozyten-RNA mit einem Fluoreszenzfarbstoff (z.B. Thiazolorange oder Auramin O) angefärbt und die Fluoreszenzintensität der Zellen mittels eines Lasers gemessen.

Abhängig von der Intensität ihrer Färbung können die Retikulozyten in drei Gruppen eingeteilt werden:

  • low fluorescence ratio (LFR, L-RTC): Reife Retikulozyten mit wenig RNA
  • medium fluorescence ratio (MFR, M-RTC): Unreife Retikulozyten mit mehr RNA
  • high fluorescence ratio (HFR, H-RTC): Sehr unreife Retikulozyten mit viel RNA

Aus dem MFR- und dem HFR-Wert im Verhältnis zur Summe aller Retikulozyten ergibt sich der Anteil unreifer Retikulozyten, der Retikulozytenreifeindex.

3 Referenzbereich

Der Referenzwert ist stark hersteller- bzw. methodenabhängig. Er liegt im Bereich von 15 - 25%.

4 Aussagekraft

Der Retikulozytenreifeindex ist in der Aussage vergleichbar mit den Linksverschiebung der neutrophilen Granulozyten. Er ist ein früher Indikator, ob das Knochenmark "anspringt". Die Verschiebung des Retikulozytenreifeindex hin zu mehr unreifen Retikulozyten eilt dem Anstieg der Retikulozytenzahl voraus (Stunden vs. Tage).

In dem unten gezeigten Beispielbefund sind Retikulozytenzahl und Retikulozytenproduktionsindex normal, der Befund ist trotzdem hoch auffällig, da sich fast ausschließlich alte Retikulozyten finden (junger Mann mit Verdacht auf Virusinfektion).

5 Indikation

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

6 Wertungen (4 ø)

14.745 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: