Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Humanes Plazentalaktogen

(Weitergeleitet von Plazentalaktogen)

Synonyme: Somatomammotropin
Abkürzung: HPL
Englisch: human placental lactogen (HPL), human chorionic somatomammotropin (HCS)

1 Definition

Humanes Plazentalaktogen, kurz HPL, ist ein Peptidhormon, das während der Schwangerschaft vom Synzytiotrophoblasten gebildet und sezerniert wird.

2 Biochemie

Humanes Plazentalaktogen besteht aus 191 Aminosäuren, die durch zwei intramolekulare Disulfidbrücken verknüpft sind. Es besitzt eine Molekülmasse von rund 22 kDA.

3 Physiologie

Der HPL-Spiegel steigt etwa ab der 10. Schwangerschaftswoche (SSW) kontinuierlich an. Die Wirkung des humanen Plazentalaktogens beruht auf einer Beeinflussung des mütterlichen Metabolismus. HPL bewirkt einen Anstieg des Blutzuckerspiegels, indem es die maternalen Zellen unempfindlicher gegenüber Insulin macht. Darüber hinaus hat es folgende Effekte:

  • Stimulierung der maternalen Lipolyse
  • Förderung der Mammaeentwicklung
  • Stimulierung der fetalen Erythropoese

4 Labormedizin

4.1 Material

Für die Untersuchung werden 1 ml Serum benötigt. Zusätzlich muss die Angabe der Schwangerschaftswoche (SSW) erfolgen.

4.2 Referenzbereich

Schwangerschaftswoche [SSW] Normbereich [µg/ml]
15 0,4 bis 1,5
20 1,1 bis 4,0
25 1,7 bis 5,8
30 3,0 bis 8,2
35 4,2 bis 10,5
38 4,4 bis 11,0

4.3 Interpretation

Der Serumspiegel von HPL ist erhöht bei:

Der Serumspiegel von HPL ist erniedrigt bei:

4.4 Hinweis

Nach Aussage der kassenärztlichen Vereinigungen ist die HPL-Bestimmung keine nach dem EBM 2008 vergütbare Leistung, da sie nicht mehr zeitgemäß ist.

5 Literatur

  • Laborlexikon.de; abgerufen am 22.03.2021

Tags: , ,

Fachgebiete: Physiologie

Diese Seite wurde zuletzt am 27. April 2021 um 17:44 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (3.6 ø)

19.464 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: