Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Pisiformefraktur

1 Definition

Eine Pisiformefraktur ist ein Knochenbruch des Os pisiforme der Handwurzel.

2 Epidemiologie

Frakturen des Os pisiforme kommen relativ selten vor. Sie machen etwa 1-2 % aller karpalen Frakturen aus. Am häufigsten kommt es dabei zu einer Querfraktur.

3 Klassifikation

Man unterscheidet zwischen folgenden Frakturen des Os pisiforme:

4 Ätiopathogenese

Der zugrundeliegende Unfallmechanismus bei Frakturen des Os pisiforme ist meist ein direktes Anpralltrauma am Hypothenar (z.B. durch Hämmern) oder ein Ermüdungsbruch (z.B. bei Volleyballspielern).

Pisiformefrakturen können sowohl als isolierte Frakturen oder in Kombination mit anderen Handwurzelfrakturen vorkommen. Eine Dislokation tritt dabei eher selten auf. Da das Os pisiforme in enger anatomischer Nachbarschaft zum Nervus ulnaris steht, ist eine begleitende Nervenverletzung möglich. Darüber hinaus kann es zu Ausrissfrakturen des Ligamentum pisohamatum, Ligamentum pisometacarpale und Ligamentum pisotriquetrum kommen.

5 Klinik

Eine Fraktur des Os pisiforme präsentiert sich mit lokalen Schmerzen und Schwellung.

6 Diagnostik

7 Komplikation

Die Insertionstendopathie der Sehne des Musculus flexor carpi ulnaris (FCU) stellt eine mögliche Traumafolge der fehlverheilten Pisiformefraktur dar.

8 Therapie

Die meisten Pisiformefrakturen können konservativ durch Ruhigstellung (für 4-6 Wochen) behandelt werden. Teilweise ist eine operative Versorgung mittels Osteosynthese notwendig. Bei einer kompletten Trümmerfraktur kommt die Pisiformektomie (Entfernung des Os pisiforme) zur Anwendung.

9 Literatur

  • Rainer Schmitt, Ulrich Lanz: Bildgebende Diagnostik der Hand. 3. Auflage. Thieme Verlag.
  • Abdul-Kader Martini: Orthopädie und orthopädische Chirurgie: Ellenbogen, Unterarm, Hand. Thieme Verlag. 2003.

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Dezember 2020 um 16:52 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (5 ø)

24 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: