Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Musculus plantaris

von lateinisch: planta - Fußsohle
Synonym: Fußsohlenmuskel
Englisch: plantaris muscle

1 Definition

Der Musculus plantaris ist ein kleiner, zweigelenkiger Muskel, der zur Unterschenkelmuskulatur gehört. Er wird von einigen Autoren als eigene Entität gesehen, von anderen dem Musculus triceps surae zugeschlagen.

2 Aspekt

Der Muskel besitzt nur einen relativ kurzen, schwach ausgeprägten Muskelbauch, der in eine lange dünne Sehne (30-40 cm) ausstrahlt.

3 Verlauf

3.1 Ursprung

Der Musculus plantaris hat seinen Ursprung an der Linea supracondylaris lateralis des Oberschenkelknochens, ein wenig superior des Ursprungs des Caput laterale des Musculus gastrocnemius. Weitere Fasern entspringen an der Gelenkkapsel des Kniegelenks.

3.2 Ansatz

Die Fasern der langen Sehne des Musculus plantaris strahlen in die Faszie des Musculus soleus und die Achillessehne (Tendo calcanei) ein. Gelegentlich kann er auch an der medialen Seite des Tuber calcanei inserieren.

Klicken und ziehen, um das 3D-Modell auf der Seite zu verschieben.

4 Innervation

Der Musculus plantaris wird vom Nervus tibialis aus dem Plexus sacralis innerviert. Die Motoneuronen liegen in den Rückenmarkssegmenten L5 und S1.

5 Funktion

Der Musculus plantaris besitzt beim Menschen nur eine geringe funktionelle Bedeutung. Ursprünglich diente er der Unterstützung für den Klettervorgang, daher ist er bei niederen Affen und Halbaffen deutlich kräftiger ausgebildet und strahlt über den Fersenhöcker bis in die Aponeurosis plantaris. Er unterstützt schwach die Plantarflexion im Sprunggelenk und die Flexion im Kniegelenk.

Aufgrund der hohen Rezeptorendichte des Muskels nimmt man an, dass seine eigentliche Bedeutung beim Menschen in der Propriozeption liegt.

6 Varietäten

Der Muskel kann nur rudimentär ausgeprägt sein oder ganz fehlen.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

19 Wertungen (3.63 ø)

38.066 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: