Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Intermediärfilament

Englisch: intermediate filament

1 Definition

Intermediärfilamente sind Strukturen des Zytoskeletts, welche aus verschieden Gruppen von Proteinen gebildet werden. Der Durchmesser der Intermediärfilamente liegt, wie der Name bereits vermuten lässt, zwischen dem der Mikrotubuli (etwa 23 nm) und dem der Mikrofilamente (etwa 6 nm) bei etwa 10 nm. Intermediärfilamente dienen vor allem der mechanischen Stabilität, aber auch der Signalübertragung der Zellen.

2 Aufbau

Intermediärfilamente bestehen aus polaren Monomeren, die sich zu polaren Dimeren zusammenlagern. Zwei Dimere bilden durch antiparallele Verknüpfung unpolare Tetramere. Die Tetramere aggregieren zu unpolaren Protofilamenten und acht dieser Protofilamente bilden das Intermediärfilament.

3 Typen

Man unterscheidet folgende Typen von Intermediärfilamenten:

4 Desmosomen

Desmosomen sind in epithelialen Zellen vorkommende Strukturen. Sie entstehen durch eine Verdickung von Desmaplatin auf der Innenseite der Zellmembran. In dieses Desmaplatin strahlen die Intermediärfilamente (Zytokeratine) ein. Dieser Prozess führt dazu, dass die Epithelzellen zusammenhaften und dient dazu der Signalübertragung. Die Zytokeratine sind für verschiedene Epithelien sehr spezifisch, weshalb man an ihnen die verschiedenen Zelltypen unterscheiden kann. Der Verlust von Desmosomen hat die Entdifferenzierung der Zelle zur Folge.

5 Klinik

Eine Reihe von Erbkrankheiten der Haut sowie der Herz- und Skelettmuskulatur beruhen auf Fehlern der Intermediärfilamente (Zytokeratine und Desmin) oder der IF-Begleitproteine (z.B. Plektin), was zu erheblichen Funktionsverlusten der betroffenen Gewebe führt.

Die IF haben außerdem praktische Bedeutung in der Tumordiagnostik. Maligne Tumoren können die histologische Ähnlichkeit mit ihrem Herkunftsgewebe weitgehend verlieren. In solchen Fällen erfolgt die Zuordnung des Tumors zu einem Grundgewebe durch die immunhistochemische Identifizierung der IF-Typen. Beispiele:

Fachgebiete: Biochemie, Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

18 Wertungen (3.83 ø)

72.606 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: