Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

GK2 - Sonstige Osteopathien

1 Einleitung

Die folgende Auflistung enthält die im GK2 des IMPP bzw im ICD-10 aufgeführten Krankheitsbilder der "Sonstigen Osteopathien".

2 Hinweis

Die ICD-Hauptgruppen des GK2 wurden hier weiter aufgeschlüsselt, um die dahinter stehenden, einzelnen Krankheitsbilder bzw. -bezeichnungen aufzudecken. Es wird keine Aussage darüber getroffen, welche Relevanz ihnen das IMPP jeweils zuweist.

Im Textkasten "Essentielle Lernthemen" werden jedoch häufiger vom IMPP abgefragte Themen zusammengestellt, um den Blick des Lernenden für das Wesentliche zu schärfen.

3 Krankheitsbilder

Der Systematik der ICD-10 folgend, gehen folgende Krankheitsbilder in den Gegenstandskatalog ein. Relevante Artikel aus dem Flexikon sind mit Verweisen versehen.

Die weitere Unterteilung erfolgt der Systematik des ICD-10 folgend in die Untergruppen M86-M90.

3.1 M86 Osteomyelitis

Die Untergruppe M86 umschreibt die Erscheinungsformen der Osteomyelitis.

Nach ICD-10 werden unterschieden:

  • M86.0 - Akute hämatogene Osteomyelitis
  • M86.1 - Sonstige akute Osteomyelitis
  • M86.2 - Subakute Osteomyelitis
  • M86.3 - Chronische multifokale Osteomyelitis
  • M86.4 - Chronische Osteomyelitis mit Fistel
  • M86.5 - Sonstige chronische hämatogene Osteomyelitis
  • M86.6 - Sonstige chronische Osteomyelitis
  • M86.8 - Sonstige Osteomyelitis
    • Brodie-Abszess
  • M86.9 - Osteomyelitis, nicht näher bezeichnet
    • Knocheninfektion o.n.A.
    • Periostitis ohne Angabe einer Osteomyelitis

3.2 M87 Knochennekrose

Die Untergruppe M87 umfasst die Formen der knöchernen Nekrose, einschließlich der avaskulären Nekrose.

Nach ICD-10 unterscheidet man:

  • M87.0 - Idiopathische aseptische Knochennekrose
  • M87.1 - Knochennekrose durch Arzneimittel
  • M87.2 - Knochennekrose durch vorangegangenes Trauma
  • M87.3 - Sonstige sekundäre Knochennekrose
  • M87.8 - Sonstige Knochennekrose
  • M87.9 - Knochennekrose, nicht näher bezeichnet

3.3 M88 Osteodystrophia deformans (Paget-Krankheit)

Die Untergruppe M88 umschreibt die Formen des Morbus Paget als osteopathische Erkrankung.

Nach ICD-10 unterscheidet man:

  • M88.0 - Osteodystrophia deformans der Schädelknochen
  • M88.8 - Osteodystrophia deformans sonstiger Knochen
  • M88.9 - Osteodystrophia deformans, nicht näher bezeichnet

3.4 M89 Sonstige Knochenkrankheiten

Die Untergruppe M89 umfasst die sonstigen Knochenkrankheiten, die nicht einer bestimmten Zuordnung unterliegen.

Nach ICD-10 unterscheidet man:

  • M89.0 - Neurodystrophie (Algodystrophie)
    • Schulter-Hand-Syndrom
    • Sudeck-Knochenatrophie
    • Sympathische Reflex-Dystrophie
  • M89.1 - Stillstand des Epiphysenwachstums
  • M89.2 - Sonstige Störungen der Knochenentwicklung und des Knochenwachstums
  • M89.3 - Hypertrophie des Knochens
  • M89.4 - Sonstige hypertrophische Osteoarthropathie
    • Marie-Bamberger-Syndrom
    • Pachydermoperiostose
  • M89.5 - Osteolyse
  • M89.6 - Osteopathie nach Poliomyelitis
  • M89.8 - Sonstige näher bezeichnete Knochenkrankheiten
    • Infantile kortikale Hyperostose
    • Posttraumatische subperiostale Ossifikation
  • M89.9 - Knochenkrankheit, nicht näher bezeichnet

3.5 M90 Osteopathien bei anderenorts klassifizierten Krankheiten

Die Untergruppe M90 umschreibt die Osteopathie als Erscheinungsform bei anderen Grunderkrankungen. Dabei werden auch die infektiös bedingten Osteopathien berücksichtigt.

Nach ICD-10 unterscheidet man:

  • M90.0 - Knochentuberkulose
  • M90.1 - Periostitis bei sonstigen anderenorts klassifizierten Infektionskrankheiten
    • Sekundäre syphilitische Periostitis
  • M90.2 - Osteopathie bei sonstigen anderenorts klassifizierten Infektionskrankheiten
    • Osteomyelitis durch Echinokokken
    • Osteomyelitis durch Gonokokken
    • Osteomyelitis durch Salmonellen
    • Syphilitische Osteopathie oder Osteochondropathie
  • M90.3 - Knochennekrose bei Caissonkrankheit
  • M90.4 - Knochennekrose durch Hämoglobinopathie
  • M90.5 - Knochennekrose bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten
  • M90.6 - Osteodystrophia deformans bei Neubildungen
  • M90.7 - Knochenfraktur bei Neubildungen
  • M90.8 - Osteopathie bei sonstigen anderenorts klassifizierten Krankheiten
    • Osteopathie bei renaler Osteodystrophie

siehe auch: FlexiReader: GK2 - Das Hammerexamen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

6.492 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: