Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Hyperostose

Synonyme: Knochenhyperplasie, Hyperostosis
Englisch: hyperostosis

1 Definition

Unter einer Hyperostose versteht man die Bildung überschüssigen Knochengewebes im Sinne einer Hyperplasie.

2 Pathologie

Hyperostosen basieren auf einer gesteigerten Aktivität der Osteoblasten. Sie können zu einer Verdichtung der Knochenmasse (z.B. einer Osteosklerose) oder zu appositionellem Knochenwachstum mit Form- oder Größenveränderung des Knochens (z.B. zu Osteophyten) führen. Das Wachstum kann dabei nach außen (Exostose) oder innen (Endostose) gerichtet sein.

3 Krankheitsbilder

Hyperostosen können bei verschiedenen Erkrankungen auftreten, darunter z.B.:

Fachgebiete: Pathologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

5 Wertungen (4 ø)

36.122 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: