Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Osteophyt

von lateinisch: os - Knochen; griechisch: phyton - Gewächs
Englisch: osteophyte, osteophyma

1 Definition

Osteophyten sind umschriebene Knochenneubildungen, die im Rahmen von degenerativen Knochenveränderungen (z.B. Arthrose) vom Periost ausgehen.

2 Morphologie

Osteophyten zeigen sich im Röntgenbild als appositionelle knöcherne An- bzw. Auflagerungen an Gelenkflächen in Form von Knochenvorsprüngen, Höckern, Spangen, Spornen, Randzacken oder flächenhaften Verdichtungen, z.B. an Wirbelkörpern und am Gelenkflächenrand des Acetabulums. Zu Beginn ist die Struktur von Osteophyten eher schwammig, sie wird im Lauf der Zeit jedoch fester.

3 Beispiele

Ja nach Lokalisation werden Osteophyten unterschiedlich bezeichnet:

Fachgebiete: Orthopädie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

32 Wertungen (3.16 ø)

101.026 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2018 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: