Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Fibrille

1 Definition

Fibrillen sind faserartige Bestandteile von Zellen und Geweben, die sich meist nur elektronenmikroskopisch darstellen lassen. Sie bestehen aus Bündeln langer, fadenförmiger Protein-Filamente, z.B. aus Keratin oder Tropokollagen.

2 Hintergrund

Fibrillen sind wichtige Strukturelemente, die der Extrazellulärmatrix oder dem Zytoskelett ihre biomechanischen Eigenschaften verleihen.

3 Beispiele

Tags:

Fachgebiete: Histologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Letzte Autoren des Artikels:

15 Wertungen (2.73 ø)

25.167 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: