Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Exterozeptor

1 Definition

Exterozeptoren sind Rezeptoren, die an der Außenwahrnehmung eines Lebewesens (Exterozeption) beteiligt sind. Es handelt sich dabei um spezielle Rezeptoren zur Messung von Temperatur, Vibrationen, Sinneseindrücken und anderen Außenreizen.

2 Hintergrund

Die entsprechenden Rezeptoren für die Wahrnehmung aus dem Körper stammender Reize heißen Interozeptoren. Die Unterscheidung ist allerdings nicht trennscharf, da die Tiefensensibilität beispielsweise nicht nur äußere Reize, sondern auch innere Reize registriert.

3 Beispiele

Zu den Exterozeptoren zählen u.a..:

4 Verschaltungen

Tags: ,

Fachgebiete: Physiologie

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

4 Wertungen (3.5 ø)

6.121 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: