Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Entlassrezept

1 Definition

Das Entlassrezept ist ein Rezept, das zum Abschluss einer stationären Behandlung ausgestellt wird.

2 Hintergrund

Das Entlassrezept wurde entwickelt, um Patienten, die aus dem Krankenhaus entlassen werden, solange mit Medikamenten und Hilfsmitteln zu versorgen, bis sie ihren Hausarzt bzw. einen niedergelassenen Facharzt aufsuchen können.

3 Erscheinungsbild

Verwendet wird ein Muster 16 Rezeptvordruck, auf dem im Personalienfeld als Wasserzeichen der diagonale Schriftzug "Entlassmanagement" eingedruckt ist. Bei Betäubungsmitteln und T-Substanzen ( z.B. Lenalidomid) werden die normalen BtM- und T-Rezepte verwendet.

Im Statusfeld der Patientendaten erscheint an letzter Stelle eine "4". Aufkleber im Personalienfeld sind, wie auf allen Rezepten, nicht zulässig, auch wenn sie im Klinikalltag Erleichterung verschaffen.

4 Besonderheiten

4.1 Gültigkeit

Das Entlassrezept ist nur 3 Werktage (Montag bis Samstag), inklusive des Ausstellungsdatums, gültig. Dies gilt auch für BtM- und T-Rezepte im Rahmen des Entlassmanagements.

4.2 Packungsgrößen

Es dürfen ausschließlich Packungen mit dem kleinsten Packungsgrößenkennzeichen laut Packungsgrößenverordnung verordnet werden.

Durch diese Formalie sind nicht alle Medikamente im Rahmen des Entlassmanagements verordnungsfähig. Ein Cefuroxim-Saft für Kinder beispielsweise ist nur als N2-Packung im Handel, es ist für Cefuroxim jedoch der N1-Bereich definiert. Ersatzkassen lassen in diesem Fall eine Belieferung zu, Primärkassen jedoch nicht. Der Patient müsste das Medikament selber bezahlen.

4.3 Hilfsmittel

Hilfsmittel dürfen in ihrer Menge für einen Zeitraum von 7 Tagen verordnet werden. Gibt es keine entsprechende Packungsgröße, so kann die nächstgrößere abgegeben werden. Ist das Hilfsmittel nicht zum Verbrauch bestimmt, wie eine Inhalierkammer, dann gilt der Versorgungszeitraum nicht. Die Hilfsmittel dürfen nicht zum Dauergebrauch vorgesehen sein, sondern nur für den akuten Bedarf.

Tags:

Fachgebiete: Allgemeinmedizin

Diese Seite wurde zuletzt am 9. März 2020 um 22:36 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

90 Aufrufe

Hast du eine allgemeine Frage?
Hast du eine Frage zum Inhalt?
Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: