Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Dalfopristin

Englisch: dalfopristin

1 Definition

Dalfopristin ist ein antibiotisch wirksamer Arzneistoff und ein semi-synthetischer Vertreter der Gruppe der Streptogramine.

2 Chemie

Dalfopristin hat die Summenformel C34H50N4O9S und eine molare Masse von 690.85 g/mol.

3 Wirkungsmechanismus

Die Wirkung beruht auf einer Bindung an die P-Stelle der 50S-Untereinheit des Ribosoms. Dadurch kommt es zu einer sofortigen Hemmung der Elongation der Proteinbiosynthese.

In einer Monotherapie mit Dalfopristin erzeugt der Wirkstoff eine rein bakteriostatische Wirkung. Durch eine Kombinationstherapie aus Quinupristin und Dalfopristin im Verhältnis 30:70 erzeugen die Streptogramine allerdings auch eine bakterizide Wirkung.

4 Erregerspektrum

Quinupristin/Dalfopristin ist gegen die meisten grampositiven Bakterien, Staphylokokken und vancomycin-resistente Enterokokken wirksam.

5 Nebenwirkungen

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4.5 ø)

990 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: