Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Arteria facialis (Veterinärmedizin)

Synonym: A. facialis
Englisch: facial artery

1 Definition

Die Arteria facialis ist ein Gefäßast der Arteria carotis externa bei den Haussäugetieren, dessen Ausprägung je nach Tierart verschieden stark ist.

2 Anatomie

Die Arteria facialis nimmt ihren Verlauf medial des Musculus pterygoideus medialis. Am stärksten ausgeprägt ist die Arteria facialis beim Pferd. In absteigender Reihenfolge folgen dann Rind, Fleischfresser, Schwein und die kleinen Wiederkäuer.

Bei Pferd und Rind zieht der Truncus linguofacialis zur Incisura vasorum facialium (Gefäßausschnitt), diese ist bei Großtieren eine wichtige Pulsprüfstelle. Von der Incisura vasorum facialium ausgehend verläuft die Arteria facialis nach lateral.

2.1 Abgehende Gefäße

3 Literaturangabe

  • Künzel, Wolfgang. Topographische Anatomie, Hochschülerschaft Veterinärmedizinische Universität (Hersausgeber), 3. Auflage. WS 2011/12

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

376 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: