Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Truncus linguofacialis (Veterinärmedizin)

Synonym: Tr. linguofacialis

1 Definition

Als Truncus linguofacialis bezeichnet man den aus der Arteria carotis externa hervorgehenden Gefäßstamm beim Pferd und Rind.

2 Anatomie

Der Truncus linguofacialis spaltet sich im weiteren Verlauf in die Arteria lingualis und Arteria facialis auf. Noch bevor sich der Gefäßstamm aufteilt, entlässt er beim Pferd an den harten sowie weichen Gaumen die Arteria palatina descendens (bei den restlichen Haussäugetieren aus der Arteria maxillaris).

3 Literatur

  • Nickel, Richard, August Schummer, and Eugen Seiferle. Band III: Kreislaufsystem. Lehrbuch der Anatomie der Haustiere. Parey, 2004.
  • König, Horst Erich, Hans-Georg Liebich. Anatomie der Haussäugetiere: Lehrbuch und Farbatlas für Studium und Praxis. Schattauer Verlag, 2014.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

1 Wertungen (4 ø)

18 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: