Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

Apoptose-Inhibitor

Abkürzung: IAP
Englisch: Inhibitor of Apoptosis Protein

1 Definition

Apoptose-Inhibitoren, kurz IAPs, sind Proteine, die als endogene Inhibitoren für die Apoptose wirken.

2 Biochemie

Apoptose-Inhibitoren sind anti-apoptotisch wirkende Proteine, deren Expression durch bestimmte Wachstumsfaktoren stimuliert wird und durch mitochondriale Proteine (z.B. Smac/Diablo) gehemmt werden.

IAPs hemmen die Caspasen 3, 7 und 9 und vermitteln zudem die Ubiquitinylierung der Caspasen 3 und 7 und somit deren Abbau durch Proteasomen.

3 Literatur

  • "Duale Reihe Biochemie" - Joachim Rassow et. al., Thieme-Verlag, 3. Auflage

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (4 ø)

1.469 Aufrufe

Du hast eine Frage zum Flexikon?
Copyright ©2019 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: