Bitte logge Dich ein, um diesen Artikel zu bearbeiten.
Bearbeiten

7+3-Schema

Synonym: 3+7-Schema
Englisch: 7+3, 7+3 regimen

1 Definition

Bei dem 7+3-Schema handelt es sich um ein Therapieschema, das bei der Induktionstherapie der akuten myeloischen Leukämie (AML) eingesetzt wird. Es besteht aus der Gabe von Cytarabin an sieben Tagen und eines Anthrazyklins oder Anthracendions an drei Tagen.

2 Therapieschema

Wirkstoff Dosis Dauer
Cytarabin 100–200 mg/m2 i.v. kontinuierlich Tag 1–7
Anthrazyklin oder Anthracendion Tag 1–3

Hinweis: Diese Dosierungsangaben können Fehler enthalten. Ausschlaggebend ist die Dosierungsempfehlung in der Herstellerinformation.

3 Indikationen

Das 7+3-Schema kommt als Induktionstherapie im Rahmen der Erstlinienbehandlung der akuten myeloischen Leukämie unter bestimmten Vorraussetzungen zum Einsatz:

Bestehen folgende AML-Subtypen, wird das Therapieschema um zielgerichtete Substanzen wie Tyrosinkinaseinhibitoren (z.B. Midostaurin) oder monoklonale Antikörper (z.B. Gemtuzumab-Ozogamicin) ergänzt:

4 Literatur

Diese Seite wurde zuletzt am 2. August 2021 um 14:50 Uhr bearbeitet.

Um diesen Artikel zu kommentieren, melde Dich bitte an.

Klicke hier, um einen neuen Artikel im DocCheck Flexikon anzulegen.

Artikel wurde erstellt von:

Letzte Autoren des Artikels:

2 Wertungen (5 ø)

66 Aufrufe

Copyright ©2021 DocCheck Medical Services GmbH | zur mobilen Ansicht wechseln
DocCheck folgen: